Logo

Grafomotorik und Feinmotorik

Date

Thursday, April 9, 2020

Time

01:30 PM Europe/Berlin

convert to my timezone
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
Required fields
If you have already registered and can't locate your registration confirmation email ,click here!
The e-mail address is incorrect. Please double-check your e-mail address and make it look like this john@clickmeeting.com

A confirmation email with logging details has been sent to the provided email.

System configuration test. Click here!

Agenda

April 09.04.20  13:30 - 15:00

Kosten: 60 Euro

Organisatorisches: + Zertifikat und Handout

Workshop Grafomotorik

Feinmotorik und Grafomotorik

Das Konzept „Mit dem Stift zur Schrift“ zur Förderung der Feinmotorik und Grafomotorik

Workshop für Erzieher und interessierte Eltern

Bei einer Testung von 120 Grundschülern in Stuttgart konnten wir herausfinden, dass mehr als 90% der Kinder ihren Stift nicht korrekt halten können. Das ist eine alarmierende Tatsache. In der Schule ist es kaum möglich, die Feinmotorik und Grafomotorik sowie die Schreibhaltung noch deutlich zu verbessern. Die Gruppen sind dafür zu groß, die anderen Probleme zu gravierend, zudem haben die Kinder die falsche Schreibhaltung oft bereits verinnerlicht. Es ist daher unbedingt notwendig, hierauf schon im Kindergartenalter zu achten.

Wenn das Kind jedoch im Bereich der Feinmotorik, Graphomotorik oder in seiner Händigkeit unsicher ist, beginnt der Schulalltag direkt stressig und das Kind verliert die Freude am Tun. Kinder sollten ihre Freude auf die bevorstehende oder gar begonnene Schulzeit leben und sich nicht mit unnötigen „Problemen“ beschäftigt müssen, wie halte ich meinen Stift, welche Hand ist eigentlich meine dominante Hand oder wie muss ich das Papier halten, damit ich meine Schrift im Umgang mit dem Füller nicht verschmiere.


Workshopinhalte

Informationen für Eltern, Pädagogen und Therapeuten, Tipps und Tricks für den Alltag. Außerdem werden Hilfestellungen für den Schulalltag gegeben und Probleme behandelt, die bei Vorübungen zum Schreiben oder dem Schreiben auftreten.

  • Entwicklungsverlauf der Handgeschicklichkeit
  • rechts oder links? Bedeutung der Händigkeit
  • Stifthaltung und Stiftdruck
  • Linienführung
  • Übungsmaterial
  • Tipps und Anregungen für den Kindergarten- und Grundschulalltag


Workshopziel

In diesem Workshop erfahren Sie, wie die Entwicklung der Handgeschicklichkeit verläuft und wie man sie fördern kann. Zudem wird auf die Händigkeit, Stifthaltung und die gezielte Förderung der Feinmotorik und Grafomotorik eingegangen. Begleitend bekommen Sie zahlreiche Tipps und Anregungen für den Kindergarten- und Schulalltag oder das häusliche Umfeld.


Workshopleitung

Dieses Webinar wird von Patricia Köper geleitet. Sie ist Ergotherapeuten und zertifizierte Linkshänderberaterin sowie Autorin des Buches „Mit dem Stift zur Schrift„. Das Übungsbuch soll die Kinder in ihrer Grafomotorik sowohl links als auch rechts stärken, ihre Händigkeit stabilisieren und die Hand für das adäquate Erlernen der Schrift trainieren. Es ist sowohl als Übungsmappe für zu Hause, die Therapie aber auch als Vorlage für den Vorschulunterricht oder Schulunterricht geeignet.

Presenter

Mrs Patricia Köper

Patricia Köper geb. Willikonsky











Ergotherapeutin, zert. Händigkeitsberaterin, Outdoortherapeutin, zert. Neurofeedbacktrainerin, Autorin des Buches mit dem Stift zur Schrift.











Mein Name ist Patricia Köper ich bin am 04.09.1989 in München geboren und lebe gemeinsam mit meiner Familie in Stuttgart. Ich bin von ganzem Herzen Ergotherapeutin. Hinter meinem beruflichen Werdegang steckt eine Familientradition, so bin ich Therapeutin in 3. Generation. Schon als Kind war es mein Traum den therapeutischen Beruf zu ergreifen. Gemeinsam führen wir das FON Institut (Praxis für Ergotherapie, Logopädie, Rhetorik u. Kommunikation).











Ich bin außerdem Mutter von 3 bezaubernden Kindern. Im Jahr 2010 begann ich mit meiner Zusatzqualifikation zur Linkshänderberatung. Um ein ganzheitliches Bild zu erlangen besuchte ich zahlreiche Forbildungen im Bereich Fein-, Grafomotorik, Schreiben und Schrift und fand so meine Berufung.











Des Weiteren habe ich eine Zusatzqualifikation zur Neurofeedbacktrainerin absolviert, daher ist die Arbeit mit Verhaltensauffälligkeiten und Menschen mit AD(H)S ebenso wichtig für mich.











Für mich ist meine Arbeit der perfekte Ausgleich zu meinem Familienleben.