Logo

Verhaltensauffälligkeiten beim Kind

Date

Saturday, April 18, 2020

Time

05:00 PM Europe/Berlin

convert to my timezone
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
This field is required. Double-check the spelling.
Required fields
If you have already registered and can't locate your registration confirmation email ,click here!
The e-mail address is incorrect. Please double-check your e-mail address and make it look like this john@clickmeeting.com

A confirmation email with logging details has been sent to the provided email.

System configuration test. Click here!

Dauer: 1,5 h
Kosten: 39 Euro pro Person zzgl. MWS

Ein Zertifikat, sowie ein Handout werden per Email nach Beendigung des Webinars zugesandt.
Presenter

Mrs Patricia Köper

Patricia Köper geb. Willikonsky











Ergotherapeutin, zert. Händigkeitsberaterin, Outdoortherapeutin, zert. Neurofeedbacktrainerin, Autorin des Buches mit dem Stift zur Schrift.











Mein Name ist Patricia Köper ich bin am 04.09.1989 in München geboren und lebe gemeinsam mit meiner Familie in Stuttgart. Ich bin von ganzem Herzen Ergotherapeutin. Hinter meinem beruflichen Werdegang steckt eine Familientradition, so bin ich Therapeutin in 3. Generation. Schon als Kind war es mein Traum den therapeutischen Beruf zu ergreifen. Gemeinsam führen wir das FON Institut (Praxis für Ergotherapie, Logopädie, Rhetorik u. Kommunikation).











Ich bin außerdem Mutter von 3 bezaubernden Kindern. Im Jahr 2010 begann ich mit meiner Zusatzqualifikation zur Linkshänderberatung. Um ein ganzheitliches Bild zu erlangen besuchte ich zahlreiche Forbildungen im Bereich Fein-, Grafomotorik, Schreiben und Schrift und fand so meine Berufung.











Des Weiteren habe ich eine Zusatzqualifikation zur Neurofeedbacktrainerin absolviert, daher ist die Arbeit mit Verhaltensauffälligkeiten und Menschen mit AD(H)S ebenso wichtig für mich.











Für mich ist meine Arbeit der perfekte Ausgleich zu meinem Familienleben.